Menü

Pressemitteilungen

Liedergottsdienst in Jakobskirche

Ein Liedergottesdienst mit Segnung der Schulkinder findet am 18. August in der Jakobskirche in Weimar statt.Beginn ist 10:00 Uhr.

Unter dem Motto „Schöpfung bewahren - Klima retten“ wird an die ökumenischen Versammlungen vor 30 Jahren in der DDR zu den Themen „Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung“ erinnert und die gegenwärtige Situation thematisiert. „Unsere Zukunft, insbesondere der Jüngeren, hängt davon ab, ob es gelingt, den Klimawandel abzuschwächen und so Gottes Schöpfung zu bewahren. Zusammen wollen wir singen, beten und uns zur Schöpfungsbewahrung inspirieren lassen“, erklärt Pfarrer Dr. Michael Haspel. Er gestaltet den Gottesdienst zum Schuljahresbeginn gemeinsam mit den Konfirmanden und Konfirmandinnen der Jakobskirche. Unter der musikalischen Leitung von Gemeindediakon Dirk Marschall werden Lieder von Gerhard Schöne und anderen Liedermachern gesungen. Wer sich einsingen möchte, ist bereits ab 9.40 Uhr dazu eingeladen.

 

Konzert in der Jakobskirche

Ehemalige Windsbacher in Weimar

Das junge, neu gegründete Quintett "Sonority" kommt am Freitag, den 16. August nach Weimar in die Jakobskirche.

Die fünf Sänger kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit beim Windsbacher Knabenchor, wo sie in zahlreichen Tourneen im In- und Ausland außergewöhnliche musikalische Erfahrungen sammeln konnten. Nach dem Abitur in Windsbach, das alle in den letzten Jahren absolviert haben, wenden sich die fünf Talente nun neuen musikalischen Projekten zu. Neben verschiedenen Konzerten im ganzen deutschen Raum ist auch schon eine CD-Aufnahme geplant.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr in der Jakobskirche in Weimar.

Es erklingen geistliche und weltliche a-capella Musik von Mendelssohn, Silcher, Staden u.a.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Oktober 2019: Gemeindekirchenratswahlen

der Evangelischen Kirche – Kandidatenaufstellung hat begonnen

Im Oktober dieses Jahres sind in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) Gemeindekirchenratswahlen.
Neu gewählt werden die Kirchenältesten – die ehrenamtlichen Mitglieder der Gemeindekirchenräte – für eine Amtszeit von sechs Jahren.
Zur Wahl aufgerufen sind auch alle Kirchenmitglieder in den evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Weimar ab dem 14. Lebensjahr. Bis zum 19. Mai können Kirchenmitglieder ab dem 18. Lebensjahr als Kirchenälteste vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben.
Die Wahl selbst wird zwischen dem 5. und 27. Oktober dieses Jahres sein. Den Wahltermin setzen die Kirchengemeinden selbst fest.
Die Aufgaben der Gemeindekirchenräte gehen in zwei Richtungen. Einerseits tragen sie mit den Pfarrerinnen und Pfarrern und allen anderen Mitarbeitenden Sorge für die Gestaltung des Gemeindelebens. Andererseits werden vom Gemeindekirchenrat auch Baumaßnahmen und die Nutzung der kirchlichen Gebäude sowie Finanz- und Personalfragen beraten. Eine entscheidende Aufgabe ist bei Stellenwechsel die Wahl eines neuen Pfarrers oder einer neuen Pfarrerin. Der Begriff Kirchenältester ist die traditionelle Bezeichnung für die ehrenamtlichen Leiterinnen und Leiter der Kirchengemeinde.
schaukastenGemeindebrief der Kirchgemeinden Weimar
hh-logo.jpg
diakoniestiftung logo
starkfuerkinder
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen